Liebe Züchter und Deckrüdenbesitzer!

Ich habe heute folgendes Anliegen an Sie - und zwar gibt es immer neue DNA- Untersuchungen speziell für unsere Rassen.

Diese Untersuchungen zeigen auf, ob Ihr Hund Träger bestimmter Genanlagen ist.

Es gibt bereits einige Züchter, die bei den jeweiligen Untersuchungen das komplette Programm bestellen. Diese zusätzlichen Untersuchungen sind zwar etwas teurer, umfassen aber alle bis jetzt bekannten Genveränderungen.

Von einigen Besitzern wurden diese Untersuchungen bereits gemacht und es haben sich neue, interessante DNA-Befundungen ergeben.

Ich habe diese Befunde sorgfältig geprüft. Es hat sich jeweils um verschiedene Blutlinien gehandelt.

Daher meine Bitte an Sie – um zu vermeiden, dass aus Unwissenheit Hunde die als Träger befundet werden mit Hunden, die noch nicht befundet worden sind und womöglich auch Träger sind, verpaart werden.

Ich appelliere daher an Ihr Verständnis und ersuche Sie, freiwillig das komplette Paket bei DNA-Befundungen zu bestellen. Selbstverständlich gilt die Regelung weiter, dass Träger mit „Frei“ verpaart werden können.

 

Präsident und Zuchtwartin

Monika blaha

Drucken

Facebook

Besuchen Sie unsere
Zwerghundeklub FB-Gruppe

Kontakt

 ÖZK - Österreichischer Zwerghundeklub
Geschäftsstelle:
+43 (0) 660 6650215
  geschaeftsstelle@zwerghundeklub.at
Probleme mit der Webseite: 
webadmin@zwerghundeklub.at

Wichtige Informationen

Impressum
Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK - Weiter zur Datenschutzerklärung